Verbunden über den Tod hinaus!
  Der Abschied
 
 

Es war schlimm, kaum auszuhalten,

unbeschreiblich, ein Abschied,

der einen das Blut in den Adern gefrieren

lässt. Als ich in der Kirche vor Dir stand,

war ich wie gelähmt.

Ich spürte nichts mehr,

es floß kein Blut mehr durch meinen Körper,

ich kam mir so leer vor.

Es war der Horror, es sah alles wie im

Paradies aus und dann kam dein Lied.

Die Onkelz mit Baja, eine Paradiesinsel,

wie die Pastorin sagte und ich wünschte mir,

dass du genau dort bist und auf uns guckst.

Deine letzte Reise, war für uns die

schlimmste, aber dennoch eine gebührende!

 

Du wirst bei deiner Familie und bei deinen

Freunden nie in Vergessenheit geraten!


Konrad

 

 


 

Auf Wiedersehen Jay!

 
  Es denken 81508 Besucher (331227 Hits) an dich!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=